Grundsätze

spielsteine

Mein Beratungsangebot basiert auf folgenden systemischen Grundsätzen

Jeder Mensch konstruiert seine eigene Wirklichkeit über Handlungen und Sprache. Unsere spezifischen Muster und Interaktionsprozesse erhalten diese aufrecht. 

  • Kategorisierungen wie z.B. „richtig-falsch“ oder „schwarz-weiß“ werden vermieden.
  • Jede Person verfügt bereits über ausreichend Kompetenz neue Lösungswege zu finden. Hierbei ist es nicht besonders relevant, was der Experte von außen für die richtige Lösung hält. Du, als Rat- und Hilfesuchender bist autonom und „Experte Deiner selbst“. Ich unterstütze Dich dabei, Deinen eigenen Weg zu gehen.
  • Der Respekt Deiner eigenen Verantwortung im Beratungsprozess. Ich fühle mich Deinem Wohl als auch dem Wohl anderer Menschen in Deinem sozialen Kontext verpflichtet.
  • Menschliches Handeln stellt Handeln in sozialen Systemen dar (Einzelpersonen, Familien, Paare oder auch Teams).
  • Systemische Beratung basiert auf Vertraulichkeit und unterliegt der Schweigepflicht.
  • Sie schließt private Kontakte zwischen Ratsuchenden und Berater aus.

Somit ist die systemische Grundhaltung als Berater geprägt durch

  • Akzeptanz
  • Unvoreingenommenheit und Vorurteilsfreiheit
  • Neugier
  • Respekt, Wertschätzung und Achtung gegenüber Ihnen als Ratsuchenden
  • Eine Haltung des Nicht-Wissens

Ich gehe

  • zukunfts- und lösungsorientiert vor und erkenne Dein Problem als Herausforderung an

und richte mich

  • stets nach den Anliegen und Wünschen, mit denen du als Klient zu mir kommst. Häufig sind dies Konflikte und Probleme, für die du eigene Lösungen entwickeln oder die Fähigkeit erlernen möchtest, Schwierigkeiten anzunehmen und mit diesen zu leben.