Veränderung-Beratung-Frage

Wie steht es um Dein digitales Bewusstsein?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Achtsamkeit, Arbeitswelt der Zukunft, Digitalisierung, Stressmanagement

Vor einigen Monaten bin ich über einen der Social Media Kanäle auf das Angebot meiner Namenspartnerin Sandra Liane Braun gelangt. Wir gehören beide zu den Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben, unsere Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Sandra ist Deine Gedankensortiererin und steht Dir zur Seite, wenn du sagst „Ich kann nicht mehr!“. Als Coach und Trainerin für Stressreduktion und Burnout-Prävention bringt sie Dich ins Handeln und begleitet dich in ein Leben, dass es sich für dich zu leben lohnt. Auf Sandra´s Blog erhältst du wertvolle Inspirationen und Selbstcoaching-Methoden, wie du Deinen Stress reduzieren kannst. Schau gern mal vorbei. Ans Herz möchte ich Dir gern noch Sandra´s eBook legen, in dem es Antworten auf die Frage gibt: „Woran erkenne ich eigentlich ein Burnout?“

Vor kurzem kam Sandra auf die wunderbare Idee, dass ich einen Gastbeitrag für Ihren Blog schreiben könnte. Thematisch eint uns, das Thema Stress- und Stressmanagement. Wie Sandra bin auch ich mit dem Auftrag unterwegs, Menschen in bewegten Zeiten die Möglichkeit zu geben, Handwerkszeug zu erlernen sowie Bewusstsein zu erlangen, um mit Ruhe und Gelassenheit durch´s Leben gehen zu können. Besonders interessant finde ich persönlich, welchen Einfluss unsere digitalisierte und technologisierte Welt auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat.

Was mir besonders beim Schreiben des Artikels am Herzen lag, ist die Art das Thema zu beleuchten. Ganz gleich, ob in Beratungsgesprächen oder Workshops/Trainings mit Unternehmen, ich bin der festen Überzeugung, dass Lösungsideen für Fragestellungen in uns bereits vorhanden sind. Meine Art der Beratung macht permanent Angebote zum Perspektivwechsel, hinterfragt, beleuchtet von allen Seiten, gibt keine Vorgaben und ich glaube fest daran, dass, wenn wir wollen und uns unserer Kompetenzen sowie Wirksamkeit (wieder) bewusst werden, wir für jede Situation eine Lösung entwickeln können.

Wunderbar aufbereitet findest du nun seit kurzem auf Sandra´s Blog unter anderem 19 Fragen, die zu einem anderen oder neuen digitalen Bewusstsein bei jedem einzelnen von uns führen könnten. Lies´ selbst!

P.S.: In der Woche, in der der Artikel zum Thema „Digitales Bewusstsein“ online gegangen ist, bekam ich die Info, dass ich im nächsten Jahr einen Workshop unter dem Titel „Digitale Resilienz“ beim Hamburger Sportbund anbieten darf. Das Kursprogramm ist derzeit gerade in Arbeit. Wenn du Interesse an einem solchen Seminar hast, trag Dich gern in den Newsletter auf meiner Webseite ein oder schreib mir eine Nachricht.

 

2 Gedanken zu „Wie steht es um Dein digitales Bewusstsein?

  1. Liebe Sandra,
    das hast du sehr schön geschrieben 🙂 Vielen Dank dafür, für Deinen Artikel und das schöne Teamworking!
    Das Skype-Meeting mit dir war super erfrischend, denn Dein Lachen ist einfach nur ansteckend 🙂
    Schöne Grüße von der Saar
    Sandra

    1. Liebe Sandra,
      vielen Dank noch einmal für Deine Initiative bezüglich des Blog-Beitrags und die digitalen Blümchen für unseren Skype-Call. Es ist schön zu wissen, dass es überall Menschen mit so tollen Vorhaben und Angeboten gibt. Danke an die Social Media – Welt, toll, dass wir miteinander verknüpft sind. Auf bald mit lieben Grüßen aus Hamburg ins Saarland, Sandra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.